Produktionsschule SGB VIII - in der StädteRegion Aachen

Die PRODUKTIONSSCHULE ist ein Angebot, das berufliche Qualifizierung mit praktischer, produktiver Arbeit verbindet. Als integraler Bestandteil des Übergangssystems Schule–Beruf– Arbeit bietet die PRODUKTIONSSCHULE eine Alternative zur Ausbildungsvorbereitung an berufsbildenden Schulen. Das Hilfsangebot der PRODUKTIONSSCHULE wendet sich an Sie, wenn Sie zwischen 16 und 27 Jahre alt sind, praxisbezogen lernen möchten, den nächst höheren Schulabschluss anstreben, Unterstützung benötigen um sich beruflich zu orientieren, pädagogische Unterstützung benötigen.

Die Vollzeitschulpflicht muss nicht erfüllt sein.

Der Produktionsorientierte Ansatz bedeutet Lernen und praktisches Arbeiten miteinander zu verbinden. Unsere Berufsfelder sind:

» Berufe im Handel (Verkauf)

» Berufe mit Pflanzen (Gartenbau, Floristik)

» Berufe mit Holz

» Berufe mit Lebensmittel (Produktion und Fertigung)

Die Zuweisung erfolgt über die jeweiligen Jugendämter Alsdorf, Herzogenrath, Würselen und die StädteRegion Aachen für die Stadt Baesweiler. Die Zuweisung erfolgt über den Antrag nach § 27 SGB VIII „Hilfen zur Erziehung“ beim jeweiligen Jugendamt.

Um sich einen Eindruck zu verschaffen bieten wir Besichtigungen der Produktionsschule an.

Die PRODUKTIONSSCHULE wird gefördert durch die Jugendämter der Städte Alsdorf, Herzogenrath, Würselen sowie die StädteRegion Aachen für die Stadt Baesweiler.




Partner